Willkommen beim Volleyball Club Gotha

Unsere Sponsoren

  • LandesWelle Thüringen

Sie befinden sich aktuell hier: News

 

News & Geschehnisse

Alle Geschehnisse von und rund um den VC Gotha finden Sie hier in unserer Übersicht:

 

VC Gotha sichert sich Ticket zur DM-Teilnahme U18m

Veröffentlicht von Gabi Fischer (gfischer) am 18.03.2019

Bild zum Artikel VC Gotha sichert sich Ticket zur DM-Teilnahme U18m

Traditionell trafen sich nach Beendigung der Landesmeisterschaften am Wochenende die besten Volleyball-Teams aus Sachsen und Thüringen in der männlichen Altersklasse U18 (Jahrgang 2002 und jünger) zur Regionalmeisterschaft Ost, um die beiden Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft diesen Jahrgangs zu ermitteln. Qualifiziert hatten sich hierfür der Sachsenmeister L.E. Volleys, der Vizemeister Sachsens VC Dresden, der Thüringenmeister VC Gotha, sowie Thüringens Vizemeister, der Schmalkalder VV. 

Ausgespielt „Jeder gegen Jeden“ in zwei Gewinnsätzen gab es gleich in der ersten Spielrunde eine Überraschung. Der VC Dresden schlug in einem hochklassigen Spiel den Sachsenmeister L.E. Volleys 2:0, während im Thüringen internen Duell mit dem VC Gotha der Landesmeister mit 2:0 die Oberhand behielt. In Spielrunde 2 trafen nun die Meister auf die Vizemeister des anderen Bundeslandes. Während L.E. sich gegen Schmalkalden mit einem klaren 2:0 für seine Auftaktniederlage rehabilitieren konnte und damit seine Qualifikationschance wahrte, kam es auf dem zweiten Feld zum Turnier vorentscheidenden Duell zwischen den beiden Auftaktsiegern Dresden und Gotha. Trotz zwischenzeitlicher Führung für Gotha konnte sich auch hier der VC Dresden mit 25:18 und 25:16 klar in zwei Sätzen durchsetzen und stand somit bereits als erster DM-Teilnehmer fest. In Runde 3 musste nun zwischen Leipzig und Gotha die Entscheidung über den zweiten DM-Teilnehmer fallen. Nach nervösem Beginn beider Mannschaften konnte sich Gotha gegen Mitte des ersten Satzes absetzen und diesen mit 25:16 klar gewinnen. Auch der zweite Satz sah zunächst die Gothaer klar im Vorteil. Schnell war eine 12:6- Führung geschafft. Doch L.E. gab nicht auf und schaffte bei Punkt 21 den Ausgleich. Die Spannung war unglaublich. Bis zum 23. Punkt ging es im Gleichstand, ehe Gotha den Satz und damit das Spiel zum 25:23 nach Hause bringen konnte. Dresden gewann auch sein viertes Spiel klar gegen Schmalkalden und sicherte sich damit den Regionalmeistertitel. Gotha erreichte Platz 2.

Wir gratulieren beiden Teams zum Erreichen der DM-Teilnahme, die in diesem Jahr in Mühldorf a. Inn stattfindet und wünschen eine erfolgreiche Meisterschaft.

Für Gotha im Einsatz:
Salvador Benger, Ben Bierwisch, Pascal Eichler, Tristan Fröbel, Maximilian König, Joshua Krzikalla, Jonas Krug, Marlon Ksciuk, Fabian Mahlig, Yannik Naumann, Len Spankowski, Julius Ulfich, Jan Wunderlich (Trainer), Martin Fischer (Co-Trainer)

Zuletzt geändert am: 18.03.2019 um 12:49

Zurück

NÄCHSTES SPIEL

Nächstes Heimspiel gegen:

SSC Karlsruhe

am 13. Apr. 2019, um 19:30 Uhr Uhr

BEVORSTEHENDE SPIELE

Aktuell keine neuen Termine vorhanden.

VC GOTHA @FACEBOOK

VBL – LIVE-TICKER

LETZTE ERGEBNISSE

(1. Herren)
VC Gotha vs SSC Karlsruhe
3:0
Ergebnis vom 13.04.2019
 
  
Webdesign & Hosting mach.art Werbeagentur Thüringen GmbH  |  Administration
  • LandesWelle Thüringen