Willkommen beim Volleyball Club Gotha

Unsere Sponsoren

  • LandesWelle Thüringen

Sie befinden sich aktuell hier: News

 

News & Geschehnisse

Alle Geschehnisse von und rund um den VC Gotha finden Sie hier in unserer Übersicht:

 

Aufwand und Ertrag stimmen noch nicht

Veröffentlicht von Gabi Fischer (gfischer) am 07.10.2018

Bild zum Artikel Aufwand und Ertrag stimmen noch nicht

 

Blue Volleys Gotha unterliegen in Freiburg mit 1:3 (-21;23;19;25).

 

 

Bei den Blue Volleys Gotha passen derzeit Aufwand und Ertrag nicht zusammen. Bei der FT 1844 Freiburg standen 2.Bundesliga-Volleyballer, trotz durchaus vorhandener Chancen auf zumindest einen Punkt, am Ende wieder mit leeren Händen da.

Dabei hatten die Gothaer beim Liga-Urgestein Freiburg gut angefangen. Obwohl die Breisgauer mit einer gegenüber der Videoanalyse geänderten Aufstellung begannen und damit die geplante Gästetaktik in Teilen hinfällig war, konnten sich die Thüringer den 1.Satz sichern.

Im 2.Abschnitt steigerten sich die Hausherren und Gotha lief zumeist einem Rückstand hinterher, konnte diesen zum Schluss aber noch auf 23:25 verkürzen.

Symptomatisch für das derzeitige Spiel der Blue Volleys, nicht nur an diesem Tag, verlief der folgende Satz. Bis zum 17:13 sah vieles nach einem weiteren Satzgewinn und damit schon mal einem Punkt aus. Dies vor Augen lief plötzlich fast gar nichts mehr. Während die Freiburger Punkt für Punkt näher kamen, gelangen den nun regelrecht verkrampft wirkenden Gothaern nur noch zwei Punkte, so dass der Satz noch mit 19:25 verloren ging.

Ein ähnliches Bild dann auch im 4.Satz. Wieder führten die Schulz-Schützlinge mit bis zu vier Punkten. Und wieder gelang es nicht diesen Vorsprung über die Ziellinie zu bringen. Zwar wehrte sich das Team bis zum Schluss, die Fehlerquote aber war jetzt einfach zu hoch. Beim 24:23 hatte Gotha sogar noch einen Satzball, den Freiburg abwehrte. Den dann folgenden ersten Satzball der Gastgeber konnten wiederum die Gäste abwehren, standen aber nach dem entscheidenden 25:27 enttäuscht und mit erneut leeren Händen da.

Selbst der erfahrene Trainer Jörg Schulz schien da etwas ratlos und bemerkte zum Spielverlauf, „Uns fehlt es im Moment einfach an der Stabilität und Lockerheit, um in engen Situationen cool zu bleiben. Obwohl ich in dieser Saison Wechseloptionen habe und diese auch nutze, lassen sich die Einwechsler zu schnell von der Nervosität anstecken. Es fehlt einfach mal ein Erfolgserlebnis, damit der Knoten platzt. Vom Leistungsvermögen her haben es die Jungs es drauf.“

Gleich am Sonntag ging es für die Gothaer im Pokalwettbewerb weiter. Als Thüringer Pokalsieger musste man beim sächsischen Pokalgewinner VSV Oelsnitz im Regionalfinale Ost antreten.

 

VC Gotha mit: 

Herrmann, Aßmann, David, Gorski, Lesche, Stückrad, Strzalkowski, Werner, Landsmann, Moise, Poole, Rein

 

Zuletzt geändert am: 07.10.2018 um 12:40

Zurück

Kommentare

  Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

NÄCHSTES SPIEL

Nächstes Heimspiel gegen:

FT 1844 Freiburg

am 19. Jan. 2019, um 19:00 Uhr

BEVORSTEHENDE SPIELE

12. Jan. 2019  /  19:30
2. BL: HEITEC Volleys Eltmann-Blue Volleys Gotha
Spielort: Georg-Schäfer-Sporthalle 97483 Entmann

12. Jan. 2019  /  11:00
TLH: VC Gotha II-1. VSV Jena -1. VC Schloß Apolda
Spielort: Ernestiner Sporthalle Gotha, Am Tivoli

12. Jan. 2019  /  11:00
BLSWD: SV Concordia Lauchröden-VC Gotha II-Schmalkalder VC

VC GOTHA @FACEBOOK

VBL – LIVE-TICKER

LETZTE ERGEBNISSE

2017/2018
(1. Herren)
SSC Karlsruhe vs VC Gotha
3:1
Ergebnis vom 15.12.2018
 
  
Webdesign & Hosting mach.art Werbeagentur Thüringen GmbH  |  Administration
  • LandesWelle Thüringen