Willkommen beim Volleyball Club Gotha

Unsere Sponsoren

  • LandesWelle Thüringen

Sie befinden sich aktuell hier: News

 

News & Geschehnisse

Alle Geschehnisse von und rund um den VC Gotha finden Sie hier in unserer Übersicht:

 

Abstieg oder Klassenerhalt...

Veröffentlicht von Gabi Fischer (gfischer) am 23.03.2018

Bild zum Artikel Abstieg oder Klassenerhalt...

Darum ging es für unsere mit Ausnahme von Saisonneuzugang Alan Lerma alle zwischen 15 und 20 Jahre alten Spieler der dritten Herrenmannschaft des VC Gotha am letzten Verbandsliga- Spieltag in Sonneberg. Die Ausgangslage war denkbar schlecht. Das Team ging als Tabellenletzter in die letzten beiden Spiele der Saison. Zudem fehlten noch zwei Stammspieler, Len Spankowski erkältet und Jokob Kormann wegen einer Knie OP.  

 

Im ersten Spiel ging es gegen die Heimmannschaft vom SVC Sonneberg, und man konnte überraschend nach starken Beginn den ersten Satz mit 25:23 gewinnen. Nach dem Erfolgserlebnis folgte ein Satzverlust zu 19, der dritte Satz sollte zum Horrorerlebnis werden, denn man verlor den Satz mit 5:25!! Nun ging es im vierten Satz darum, ein noch größeres Debakel zu vermeiden und dies gelang auch. Man überraschte Sonneberg erneut, ging schnell mit 7:2 in Führung und zog dies auch bis zum Ende durch (25:23). So ins unerwartete psychische Hoch katapultiert, gewann Gotha auch den Tiebreak mit 15:10. Eine kleine Sensation war geschafft. Nun hatte man schon mal einen Punkt sicher. Das zweite Spiel des Tages gewann Sonneberg gegen Suhl klar mit 3:0 (25:19, 25:23, 25:23).So kam es in der letzten Begegnung des Tages zwischen dem VfB Suhl und dem VC Gotha III zu einem echten Endspiel. Wer gewinnt bleibt in der Liga, wer verliert steigt ab, so lautete die nervenbelastende Situation. Unsere Jungs gingen mit dem vorherigen Erfolgserlebnis und der Pause gestärkt in den ersten Satz und gewannen diesen auch mit 25:23. Danach folgte der über die Saison bekannte Einbruch und man verlor den zweiten Satz zu 22. Nur um dann wieder zurückschlagen zu können, denn Satz 3 ging mit 25:20 wieder an Gotha. Es folgte ein dramatisch endender vierter Satz, in dem kurz vor Satzende Max Margraf mit einer Verletzung an der Hand ausgewechselt werden musste. Zum Satzende kam es immer wieder zu Führungswechseln aber die erfahrenere Suhler Mannschaft konnte den Satz schlussendlich mit 29:27 für sich entscheiden. Nun ging es für zum zweiten Mal in den Tiebreak. Wer gedacht hatte, unsere junge Mannschaft könne dem Abstiegsdruck nicht standhalten, wurde eines Besseren belehrt. Man entschied den letzten Satz der Saison mit 15:12 für sich. Nach dem letzten Punkt fiel jeglicher Druck ab und Freude machte sich breit, weil man wusste, dass der Abstieg doch noch in letzter Sekunde verhindert wurde. Wegen eines um zwei !! Sätze besseren Satzverhältnis steigt unsere dritte Mannschaft nicht ab und kann nächste Saison weiter in der Verbandsliga Süd spielen.

Die Mannschaft bedankt sich hiermit nochmal bei Matthias Stirnat und Petra Thiel, die die Mannschaft über die ganze Saison zu jedem Spieltag begleitet und gecoacht haben, auch wenn wir es für sie nicht immer einfach gemacht haben. Aber auch Patrick Strzalkowski und Konrad Wolf gilt ein großer Dank, weil sie das Mittwochs- bzw. Donnerstagstraining unserer Mannschaft leiteten. Alle haben ihre Freizeit geopfert, um unserer Mannschaft die Möglichkeit zu geben am Ligabetrieb teilzunehmen und sie auch in ihren Fähigkeiten weiter zu bringen. Fazit: Tatsächlich hat es eine ganze Saison gedauert, bis die Mannschaft endlich mal ihre Leistung bis zum Satz- bzw. Spielende durchziehen konnte. Dass sie das auch ohne Schützenhilfe älterer Spieler geschafft haben, sollte allen für die kommende Saison Zuversicht geben.

Das Team VC Gotha III in dieser Saison: Lukas Böttcher, Max Margraf, Henry Begander, Fabian Mahlig, Salvador Benger, Alan Lerma, Robert Krech, Nikita Mühlbach, Jakob Sommer, Len Spankowski, Jakob Kormann 

Zuletzt geändert am: 29.03.2018 um 17:32

Zurück

NÄCHSTES SPIEL

Nächstes Heimspiel gegen:

Heitec Volleys Eltmann

am 21. Okt. 2018, um Uhr

BEVORSTEHENDE SPIELE

20. Oct. 2018  /  19:00
2. BL: TSV Grafing-Blue Volleys Gotha
Spielort: Jahnsporthalle Grafing, 85567 Grafing

21. Oct. 2018  /  16:00
Pokalspiel
Qualifikation um den Einzug in das 1/8 Finale des DVV-Pokals

27. Oct. 2018  /  
TLH: SVC Nordhausen vs. SV TU-Ilmenau vs. VC Gotha II

VC GOTHA @FACEBOOK

VBL – LIVE-TICKER

LETZTE ERGEBNISSE

2017/2018
(1. Herren)
VC Gotha vs TGM Mainz-Gonsenheim
0:3
Ergebnis vom 13.10.2018

TERMINKALENDER

« Oktober 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Datum Bezeichnung Kategorie
10/20 2. BL: TSV Grafing-Blue Volleys Gotha Auswärtsspiel
10/21 Pokalspiel Heimspiel
 
  
Webdesign & Hosting mach.art Werbeagentur Thüringen GmbH  |  Administration
  • LandesWelle Thüringen